FREIE PLÄTZE: Freie Plätze für August 2021 auf Anfrage

Unser Konzept

Da es uns sehr wichtig ist, dass die Kinder in Ruhe eine vertrauensvolle Bindung zu uns aufbauen können, bekommt jedes Kind die Zeit zur Eingewöhnung die es braucht. Bei manchen dauert es lange, bei manchen geht es ganz schnell...wir gehen auf jedes Kind individuell ein und schauen was seine Bedürfnisse sind. Die Eingewöhnung ist dann beendet wenn die Eltern und wir merken, dass das Kind angekommen ist. Da wir in unserer Großtagespflege zu zweit arbeiten und kein personeller Wechsel stattfindet, können wir den Kindern stabile Bezugspersonen bieten.

Beim alltäglichen Zusammensein mit Ihren Kleinen ist es uns eine Herzensangelegenheit, dass die Kinder sich bei uns wohlfühlen und wir so gut es geht versuchen auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen einzugehen.
So können wir die Kinder bestmöglich fördern und unterstützen.
Wir möchten den Kindern schon ein Stück weit Selbstbewusstsein, Eigenverantwortung und Abenteuerlust mit auf den Weg geben.
Unser Ziel ist es , dass die Kinder so schon gut auf den Kindergarten vorbereitet sind.
Wir unterstützen die Kleinen bei allem so gut es geht und achten hierbei auf einen liebevollen und respektvollen Umgang miteinander. 

Es uns wichtig, dass die Kinder dem Alter entsprechend gefördert werden. Wir lesen und singen sehr viel mit den Kindern und für die individuelle Entwicklung jedes einzelnen haben wir eine Menge an altersgerechten Spielsachen und Materialien. So gibt es viele Möglichkeiten zum basteln und toben. Kreativität und Bewegung ist für Kinder enorm wichtig. Die Kinder dürfen bei uns schneiden, kneten, basteln und kleben. Sie können neues Material kennenlernen, malen und mit Finger - oder Wasserfarben experementieren. 



Bei den Krabbelkäfern werden die Kinder mit eingebunden. Sie können uns beim kochen helfen, räumen zusammen auf und decken gemeinsam den Tisch. So fühlen sich die Kleinen gebraucht und sind stolz uns helfen zu können und etwas geschafft zu haben. 

Einen vertrautet Ort zu schaffen, zu dem Ihre Kleinen gerne kommen, so angenommen werden wie sie sind, sich wohlfühlen und jeden Tag auf´s Neue auf Entdeckungsreise gehen können, das ist unser Ziel.


Unser Schwerpunkt:

Die Natur ist für unsere Kinder der tollste und wichtigste Abenteuerspielplatz.
Daher sind wir bei Wind und Wetter draußen. Hier darf getobt, gerannt, geklettert und entdeckt werden. 
Außer in den Garten gehen wir zu den direkt angrenzenden Tieren, in den Wald, auf´s Feld oder auf die nahgelegenen Spielplätze.
Bei den Krabbelkäfern lernen die Kinder den Umgang mit Tieren und haben die unterschiedlichsten Möglichkeiten ihre Sinne und ihre Motorik zu entfalten und kreativ miteinander zu spielen.








Zusammenarbeit mit den Eltern

Ohne eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern kann eine gute Kindertagespflege nicht stattfinden. Damit dies funktioniert und eine gute Atmosphäre zwischen den Eltern und uns als Tagesmüttern herrscht, ist uns Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit sehr wichtig. Dies geben wir den Eltern schon im Erstgespräch mit auf den Weg. Kurze Informationen und Neuigkeiten werden zwischen ,,Tür und Angel“ besprochen. Es gibt einen ständigen Austausch über Erlebnisse und neue Erfahrungen bzw. Fähigkeiten des jeweiligen Kindes. Dies wird meistens in der Abholphase besprochen. Für wichtige Fragen, z.B. zur Entwicklung des Kindes, werden Elterngespräche angeboten. Im Eingangsbereich hängt eine Pinnwand an der alle wichtigen Neuigkeiten sowie ein Urlaubsplan ausgehangen werden. Außerdem findet man auf einer Tafel einen Essensplan auf dem jeweils für die Woche die Gerichte bekannt gegeben werden. So können sich die Eltern jederzeit informieren und sind immer auf dem neusten Stand.

 

Einmal im Jahr veranstalten wir einen Elternabend. Hier können allgemeine Fragen beantwortet werden, die Eltern können sich austauschen oder einfach besser kennenlernen.